TERRA PRETA

"Mit Klimagärtnern die Welt retten und gesunde Lebensmittel produzieren!"

Aus dem Buch:

"Terra Preta, Die schwarze Revolution aus dem Regenwald"

von Ute Scheub, Haiko Pieplow, Hans-Peter Schmidt

"Pflanzenkohle ist die mächtigste Klimaschutzmaschine,

die wir besitzen."

Tim Flannery

Terra Preta do Indio lautet der portogiesische Nam für eine äusserst fruchtbare Erde, der man wundersame Eigenschaften zuschreibt. Wissenschaftler sind überzeugt, mit der Schwarzerde aus dem Regenwald einen Ausweg für die weltweite Klima- und Hungerkrise gefunden zu haben.

 

Den Klimagärtnern mittels Terra-Preta-Technik macht es möglich, Kohlenstoff in Form von Pflanzenkohle dauerhaft im Boden zu speichern, Das Gute daran: Jede(r) kann mitmachen, denn das Geheimnis um die Herstellung von Terra Preta ist gelüftet.

Das Autorentrio Scheub, Pieplow und Schmidt hat das uralte Wissen um die wohl fruchtbarste Erde der Welt in einer fundierten Gebrauchsanweisung zusammen getragen. Sie erzählen zudem Geschichten des Gelingens von engagierten Gärtnerinnen und Landwirten in Terra-Preta-Projekten aus aller Welt.

(Buchrückseite)